Beförderungsfest 2022

Aktualisiert: 16. Juni

Ehrenvorsitzender Frank Becker

General-Adutant Jürgen Reis, Kommandeur Olaf Andresen, Stellv.Kommandeur Michael Krystofiak

Endlich, nach langer Zeit, konnten wir wieder ein schönes Fest feiern. Da wir unser Schützenfest aufgrund der unklaren Situation durch die Corona-Pandemie verschieben mussten, haben wir uns entschlossen ein Beförderungsfest mit der gesamten Gilde durchzuführen.

Das Highlight des Abends war die Ehrung und Ernennung von Frank Becker zum Ehrenvorsitzenden, der unsere Gilde schon seit vielen Jahren sehr unterstützt.

Ein weiteres Highlight war die Ernennung von Olaf Andresen zum neuen Kommandeur der Gilde. Michael Krystofiak wurde sein Stellvertreter.

Jürgen Reis steht nun unserem General als Adjutant zur Seite.

Wie der Name der Feier es schon sagt wurden auch viele Beförderungen ausgesprochen. Neben vielen weiteren Beförderungen, die durch König Tobi I (Kempkes) und den Vorsitzenden Walter Bruns ausgesprochen wurden, sind nunneu in den Rang eines Oberst Gerd Cuvelier und, als erste Amtshandlung durch Frank Becker, Walter Bruns in den Rang eines Oberst befördert worden.

Als Gäste waren Michael Höflich (Vorsitzender des WSB-Bezirk Industriegebiet) und Theo Hemmerde (Stellvertretender Vorsitzende des WSB-Kreis Recklinghausen) anwesend. Diese führten die Ehrungen der Jubilare und WSB- und Bezirks- Ehrungen durch. Wie es sonst zu den Schützenfesten in unserer Gilde üblich wurden in diesem Jahr auch die Schützenschnüre ausgeschossen. Als bester Schützen konnte Rainer Goldstein die Bataillons- Schnur entgegen nehmen.

Nachdem wir ein gemeinsames leckeres Mal zu uns genommen haben wurde ein rauschendes Fest bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.


Jubilare

WSB- Bezirks- Ehrungen


Schnüreschießen


Beförderungen


Beförderungen

WSB- und Bezirks- Ehrungen

Jubilare



62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Sonntag den 15.05.2022 um 10 Uhr , wird im Frank Becker Saal die JHV der 2.Kompanie stattfinden. Um zahlreiches erscheinen der Kompaniemitglieder wird gebeten.